Bau eines einfachen Surfboard Shaping Racks

Der Beitrag gehört in die Kategorie „Erfüllt seinen Zweck, aber schön ist anders“.

Nachdem mein Shape-Ständer nach drei Jahren nun endgültig seinen Dienst quittierte, habe ich heute nach innovativen Ideen im Netz gesucht. Der Nachfolger sollte etwas flexibler und stabiler werden. Um es vorweg zu nehmen, die perfekte Lösung habe ich leider nicht gefunden. Die Bandbreite der Surfbretter von Shortboards bis zu SUPs ist zu groß, um alle auf einem Ständer bearbeiten zu können. Da der Platz in meiner Werkstatt jedoch langsam knapp wird, muss ich eine variable, nicht zu schwere und zerlegbare Lösung finden. Aber wenn es leicht wäre, würde es ja auch langweilig sein.

Für diejenigen, denen ein einfaches Shaping Rack ausreicht oder die noch Lattenreste herum liegen haben, ist die Variante im Film perfekt und schnell zusammen geschraubt. Die anderen dürfen schmunzeln und weiter am perfekten Shaping Rack tüfteln.

Modern Fish 5.4 mit Bead&Cove-Rails

Mein altes 5,4’er  habe ich vor längerer Zeit einem Freund geschenkt. Nachdem ich es  im Sommer noch einmal kurz fahren durfte, wurde mir klar, dass ich unbedingt wieder so ein breites Shortboard benötige. Der Shape funktioniert einfach perfekt bei kleinen Wellen von einem halben bis ein Meter Höhe. Bedingungen, die wir in Kiel ziemlich häufig haben.

Da ich nach dem Bau des neuen Mini-Malibus immer noch einen Berg Bead & Cove-Leisten im Regal liegen hatte, entschied ich mich, in der gleichen Bauweise noch einen kleinen, breiten Fish mit abgekappten Enden zu bauen.

„Modern Fish 5.4 mit Bead&Cove-Rails“ weiterlesen

Mini-Malibu mit Bead & Cove-Rails

Ich habe mich bisher immer gescheut, ein Hollow-Wood-Surfboard mit Rails aus Leisten zu bauen. Die sogenannte Bead & Cove-Methode ist sehr zeitaufwendig und das Arbeiten mir den filigranen Leisten sieht sehr fummelig aus.

Im Sommer hatte ich bereits ein Riesenbündel Holzleisten aus Paulownia vorbereitet. Die mussten jetzt endlich mal verbaut werden. Um eine vergleichbare Basis zu haben, nahm ich vorhandenen Shape meines 7,6′ Mini-Malibus und legte los.

„Mini-Malibu mit Bead & Cove-Rails“ weiterlesen

Allround-SUP Hollow-Wood-Rahmen

Ich habe es leider ein bisschen versäumt, den Bau des neuen Allround-SUP zu dokumentieren. Auf diesem Foto sieht man aber ganz gut die komplexe Struktur des Innengerüstes.

Mittlerweile sind schon längst die Decks verleimt. Hierzu gibt in Kürze einen weiteren Artikel.

Bodyboard aus Holz und Kork

Der dritte Geburtstag meines Neffen Oskar war ein passender Anlass, eine neue Idee in die Tat umzusetzen. Ich überlege schon seit Längerem, wie man die klassische Hollow-Wood-Surfboards weiter entwickeln kann.

Einerseits geht es natürlich immer darum, das Gesamtgewicht zu reduzieren. Dies dürfte wohl die größte Herausforderung beim Bau von  Surfbrettern aus Holz sein. DAS Thema überhaupt.

Andererseits sind Surfboards aus Holz konstruktionsbedingt sehr steif. Das ist bei einigen Einsatzbereichen wie beispielsweise Flachwasser-SUPs auch von Vorteil, generell wünscht man sich jedoch häufig mehr Flex und Federungskomfort.

Der Bau eines Surfboard-Prototypen war wir mir bisher zu riskant, um die Ideen auszutesten. Aber der Aufwand für ein Bodyboard ist überschaubar. Und ein cooles Geschenk ist es allemal.

„Bodyboard aus Holz und Kork“ weiterlesen