North of the sun - Film

North of the sun

Zwei Jungs steigen aus und verbringen den Winter an einem abgelegenen Strand in Nord-Norwegen. Kein klassischer Surffilm mit endlosen Wellenritten, sondern eher eine Anderanderreihung von fantastischen Eindrücken. Nett auch die Tatsache, dass der Film im norwegischer Originalton mit Untertiteln gehalten ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://vimeo.com/ondemand/5326/75493886

Vielfach ausgezeichnet, absolut sehenswert (Video on demand, Vimeo, 5,99$)!

„Inge Wegge (25) und Jørn Ranum (22) verbrachten neun Monate im kalten, norwegischen Winter in einer isolierten und abgelegenen Bucht an der Küste von Nord-Norwegen, mit Blick auf nichts als den riesigen Atlantik. Dort bauten sie sich eine Hütte aus Treibholz und anderen ausrangierten Materialien, die an Land gespült worden waren, und aßen abgelaufen Lebensmittel, die die Läden sonst weggeworfen hätten. Aber für die Jungen hatten zwei Punkte  größte Bedeutung: Ihre Surfbretter – vielleicht ihre größte Motivation für das arktischen Abenteuer. Und die abgelegene Bucht birgt ein gut gehütetes Geheimnis – einige der weltweit besten Wellen zum Surfen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.