Kitesurfen im Sturmtief Axel

Sturmtief Axel

Glücklich waren diejenigen, die sich heute tagsüber frei nehmen konnten. Ich gehörte dazu und genoss fette Wellen, Sonne…und Wind gab es sowie genug.

Anfangs hatte ich noch ein leicht flaues Gefühl. Es hatte die ganze Nacht durchgeblasen und die Wellen waren wie erwartet – zwei bis drei Meter und ziemlich kraftvoll. Auch die Windvorhersage bei Windfinder war eigentlich perfekt. Aber es sollte auch vereinzelt Orkanböen geben. Und die können ungemütlich werden, wenn man an einem Kite hängt…

Windfinder Vorhersage am 4.11.2017 für Kiel

Ein paar Impressionen der Actioncam…

Noch mulmiges Gefühl beim Start
Noch mulmiges Gefühl beim Start…
Kitesurfen in Brasilien / Kiel
…welches aber schnell wachsender Euphorie wich.

Leichtes Board wird vom Wind weg geblasen
Leichtes Asymmetrical wird vom Wind weggeblasen
Steile Wellen, Grip verloren beim Überqueren
Ups…Grip verloren beim Überqueren der recht steilen Welle

Cutback vor brechender Welle

Kalter Waschgang
Kalter Waschgang

Schnelles Abreiten der Welle

Bis morgen Vormittag soll der Wind noch anhalten, danach stetig abflauen. Vielleicht schaffe ich noch eine frühe Session…

2 Gedanken zu „Sturmtief Axel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.