Tschüss Omi

Danke, es war wieder sehr schön bei euch!

Mit leckerem Kaffee im Bauch, drei Bio-Bananen von Oma und lockeren Beinen geht es weiter. Ein Platten verzögert die Abfahrt – aber ich merke, dass ich wieder heiß bin.

Mein Enthusiasmus wird durch zwei steile Berge vor Solingen etwas gedämpft…aber ich weiß ja, dass der Rhein naht.


Ein Gedanke zu „Tschüss Omi“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.