Aku Shaper Screenshot des Kitesurfboards

Surf-CAD – Programmübersicht

Der erste Schritt der Planung ist bei allen Bauweisen gleich. Man entwickelt den gewünschten Shape, wobei CAD-Programme die Arbeit sehr erleichtern. Es existieren derzeit drei Shape-Programme:

Nach Installation und Test aller drei Programme stellt sich schnell Ernüchterung ein. Es gibt kein Programm, welches für den Hobby-Shaper uneingeschränkt empfehlenswert wäre.

BoardCAD 2.0: Generell wäre die OpenSource-Software BoardCAD die naheliegende Wahl, weil es kostenlos ist, einen großen Funktionsumfang bietet und bei den möglichen Ausgabeformaten konkurrenzlos ist. Leider wird das Programm seit 2012 nicht mehr kontinuierlich weiter entwickelt und die Stabilität lässt zu wünschen übrig. Nach diversen Abstürzen und Datenverlusten flog das Programm leider aus der engeren Wahl.

Shape3D: Das Programm bietet den größten Funktionsumfang, inklusive Finnenpositionierung und die Möglichkeit Volumina wie Channels, Vertiefungen und eingeschnittene Fishtails vom Surfblank heraus zu schneiden. Zugleich bietet das Team von Shape3D auf der Webseite eine sogenanntes Warehouse, wo man sich Shapedaten von diversen Boardtypen herunter laden kann. Diese kann man fantastisch als Vorlage für eigene Projekte verwenden. Leider ist die kostenlose Lite-Version des Programmes im Funktionsumfang extrem eingeschränkt und das Preismodell der kommerziellen Version für Hobby-Shaper uninteressant (Bsp.: 1-Jahres-Lizenz Full Design mit Export-Option 435,00 €)

Aku Shaper: Das Programm bietet keinen Export in andere Dateiformate sondern ist beschränkt auf das eigene proprietäre brd-Format sowie die Druckausgabe. Eine Positionierung von Finnen ist im Programm bisher ebenfalls nicht integriert. Die Grundfunktionalität kann jedoch überzeugen. Man gelangt schnell zu Ergebnissen, auch wenn Fishtails und Finnen nicht im Programm simuliert werden können. Der Einstieg in die  kommerziellen Versionen ist mit 7$/Monat vergleichsweise überschaubar.

Interessant wird Aku Shaper für Hollow-Wood-Interessierte in Verbindung mit dem kostenlosen Programm Hollow Wood Template Maker (Direktdownload, Java, Donation-Ware) von JedAil. Das Programm ermöglicht es die brd-Daten aus Aku Shaper zu importieren und generiert nach Angabe der eingesetzten Materialstärken automatisch ein druckfähiges PDF-Dokument mit allen Einzelteilen.

Für die weitere Planung wurde die Kombination aus Aku Shaper / Hollow Wood Template Maker verwendet.

13 Gedanken zu „Surf-CAD – Programmübersicht“

  1. Hallo, ich nutze aku und hbtm. Allerdings ist der PDF output alles andere als sauber. WiLl die Teile im Laser cutter schneiden lassen, aber das PDF hat viele Ungenauigkeiten sodass der Lasercutter die Rippen zum Teil unbrauchbar machen würde. Wie bearbeitet ihr diese Fehler nach?

    1. Ich nutze Akushaper/HBTM nur für die grobe Planung, aber auch weil ich auch Inserts und Innenleben exakt vorplane. Die Verzeichnungen von HBTM, speziell bei filigranen Rippen, sind wirklich etwas nervig.

  2. Hello,

    2 issues here :

    – Java STILL KEEPS BLOCKING to open Hollow board template maker from http://jedail.free.fr/programs/HBTM.jnlp !! I tried to reduce security settings in java from the control panel. Tried everything…exception list … still sais its a potential danger for my pc bla bla and wont open it … as its a „self signed´´ prgm… Help?

    – Board Cad. File-> Print-> Hollow Wood board-> Ribs. WHAT DO THESE PARAMETERS EVEN MEAN ? For instance i tried changing every parameter, still the outpout is a cross section at a random position , 60,69cm from tail for example. Help ?

    Thanks

  3. Eine Bemerkung zu BoardCAD. Auch wenn das Programm nicht mehr aktualisiert wird, bei mir läuft es auf Windows 7 Umgebung ziemlich problemlos. Beim „Shapen“ nutze ich zwar noch lange nicht das gesamte Potential, hervorzuheben sind aber die Druckmöglichkeiten. Es druckt standardmässig fast alles, wenn auch teilweise vereinfacht. Ribs, Outline, Stringer, Profiles, Cross-Sections, selbst die einzelnen Balken bei Chambered Boards samt Aushöhlungen sind direkt druckbar. Bei wem es also läuft, dem kann man es nur empfehlen. Allerdings wollte ich diese Woche mal auf die Website, die wurde nicht gefunden, was aber auch an meinem Internetanschluss liegen könnte. Wer also ein Programm such, sollte BoardCAD druchaus mal installieren, schlimmstenfalls ist es ein Zeitverlust, wenn es denn nicht funktionieren sollte.

    1. Du Glücklicher! Bei mir lief es leider nie stabil und ist regelmäßig abgestürzt. Deswegen habe ich in den sauren Apfel gebissen und nutze mittlerweile die Pakete von Aku Shaper und Shape3D. Allerdings nur monatsweise.

      Nachdem ich mehrere Jahre treu mit Aku Shaper gearbeitet habe, muss ich gestehen, dass ich jetzt vermehrt Shape3D verwende. Ich habe das Gefühl, dass man insbesondere die Railbereiche genauer planen kann. Und die Visualisierung mit Finnenkästen, Inserts und Board-Dekors ist auch ganz nett. Kein Muss, aber ein Nicetohave.

      1. Unter Print, Wood Plank, dann müssen noch die Maße eingegeben werden. Ich habe nur den Stringer mit den Chambers gedruckt, es kann aber alle Balken mit chambers ausdrucken.

        1. Oh mein Gott !! Danke Surfdude ! Super, dass du geantwortet hast ! =) Und was heisst dan ´´CHAMBEREDOFFSET´in dem menü was aufgeht ??

          1. Das weiß ich leider auch nicht genau, vielleicht der Abstand zwischen den Kammern, oder der Versatz. Im Zweifel einfach mal einen Wert eingeben und testen…, ich habs nicht gebraucht.

  4. Hello Tobias.
    Very nice site you’ve created! I’m trying to understand it with my poor German basics :) I was wondering if you have an idea where I could find the „hollow wood board template maker“ software since I can’t find a link to download it anymore. Or maybe you already found an alternative? I’m currently using shape3D x (25€/month) using the „hollow wood plan“ export option. The problem is that you can choose a number of slices to export but not a distance between the slices (making it difficult to work on a rocker table).
    Thanks a lot if you can answer me, all the best!

      1. Does this jedail.free.fr not work on Mac?
        Clicking the link but nothing happens. First it looks like a file is imported but it´s not in the folder of Downloaded Files neither in the Program Folder… And in Aku Shaper I get a choice to print Hollow Wood Frame butt I can only print four of the ribs (not even all of them) and the spine. Why?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.