4 thoughts to “Wooden Channels”

    1. Bei dem Board bin ich wegen den Kork-Rails auf Nummer sicher gegangen und habe es mit Bio-Epoxy versiegelt. Dann folgte ein leichter Zwischenschliff und als Finish noch eine Schicht 1K-Bootslack.

        1. Nein, keine Glasfaser. Die verwende ich generell nur bei Boards mit Bead&Cove-Rails, da dort die Wandstärke sehr gering ist, oder bei schwereren Boards wie SUPs oder Longboards, um Druckstellen vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.