Wing Foil Board shapen

Wing Foil Board (2. Shape)

Nachdem der PU-Kleber ordentlich ausgehärtet ist, mit dem ich den Surfblank aus SUP-Resten zusammen geklebt habe, kommt die spannende Phase des Shapens.

Ich habe aktuell leider noch keinen gut ausgeleuchteten Shape-Raum, weswegen ich mir mit Hilfslinien behelfe. Anhand der Markierungen bearbeitete ich den massiven Schaumblock und näherte mich so schrittweise der endgültigen Form an.

Weiterlesen …

Bau eines einfachen Surfboard Shaping Racks

Der Beitrag gehört in die Kategorie „Erfüllt seinen Zweck, aber schön ist anders“.

Nachdem mein Shape-Ständer nach drei Jahren nun endgültig seinen Dienst quittierte, habe ich heute nach innovativen Ideen im Netz gesucht. Der Nachfolger sollte etwas flexibler und stabiler werden. Um es vorweg zu nehmen, die perfekte Lösung habe ich leider nicht gefunden. Die Bandbreite der Surfbretter von Shortboards bis zu SUPs ist zu groß, um alle auf einem Ständer bearbeiten zu können. Da der Platz in meiner Werkstatt jedoch langsam knapp wird, muss ich eine variable, nicht zu schwere und zerlegbare Lösung finden. Aber wenn es leicht wäre, würde es ja auch langweilig sein.

Für diejenigen, denen ein einfaches Shaping Rack ausreicht oder die noch Lattenreste herum liegen haben, ist die Variante im Film perfekt und schnell zusammen geschraubt. Die anderen dürfen schmunzeln und weiter am perfekten Shaping Rack tüfteln.

Shaping Paulownia-Blank - Wooden Surfboard

99% Wood – Shaping eines Surfboards bei Flamasurf

Netter Kurzfilm über ein Paar, welches von der Schweiz zu Flamasurf nach Barcelona fährt. Bei Flama erwarten sie zwei fertige Paulownia-Blanks des Typs Dorada, die sie ein zwei Tagen fertig shapen, mit Finnenkästen versehen und abschließend mit Leinöl versiegeln.

Der Bau von Holzsurfbretter nach der Cold-Press-Methode von Flama ist nicht einfach, ich habe auch mein zweites Kite-Surfboard so gebaut. Im Gegensatz zu klassischen Hollow-Wood-Bauweise ist der Anteil des Shapens, was eigentlich den größten Spaß ausmacht, höher und der Anteil der Konstruktion etwas geringer.

Im Film kann man das auch ganz gut nachvollziehen.

Weiterlesen …