Mini-Malibu 7,6 Hollow-Wood-Surfboard

Mini-Malibu 7,6′

Der kleine Malibu ist das erste Surfboard, welches ich nicht für mich persönlich gebaut habe. Ich habe es nach den Vorstellungen und Wünschen meines Freundes Ollo gebaut. Da ich selbst nur sehr selten Wellenreiten gehe (eigentlich nur bei Flaute) und deswegen die Unterschiede bei klassischen Surfbrettern nur schwer einschätzen kann, hatte die Planung etwas von einem Blindflug.

Das Endergebnis sieht jedoch recht schlüssig aus. Es ein sehr kompakter Mini-Malibu geworden. Die Breite ist maximal ausgereizt, so dass man das Board gerade komfortabel noch unter den Arm klemmen kann. Von der Länge und Rockerlinie her sollte das Board sehr agil in kleinen bis mittleren Wellen funktionieren.

Ollo und ein paar andere Freunde werden den Mini-Malibu in den nächsten Tagen in Dänemark testen. Ich bin sehr gespannt auf das Feedback.

Fotos und Infos gibt es in der Board-Übersicht:

#11 Mini-Malibu 7,6′ x 21,8″ x 3,0″

 

2 Gedanken zu „Mini-Malibu 7,6′“

  1. Moin Tobias, wie ist denn der Praxistest des Wellenreiters gewesen? Wäre super, wenn der Plan auch bei Itobu zu haben wäre. Spannend fände ich das No nose Wave SUP, von dem du die Akushaperansicht gepostet hast. Das wäre mein 2. Projekt.
    LG Andreas

    1. Der Mini-Malibu war dieses Jahr mangels guter Wellen bisher leider nur zweimal kurz in Klitmöller und an der Ostsee (mit Kite-Unterstützung) im Einsatz. Da fuhr er sich sehr schön. Wir hoffen auf den Herbst, dann steht noch ein Einsatz auf Sylt an. Wenn er dann auch überzeugt, wird es den Plan natürlich auch geben.

      Am Wave-SUP arbeite ich gerade, die Konstruktionspläne sind fertig. Allerdings möchte ich vor der Veröffentlichung der Pläne das SUP erst selbst bauen und testen, da der Shape komplett neu ist. Das wird aber noch im Herbst 2015 passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.