Wooden Fish Kitesurfing

Kleiner Fish ganz groß

Gestern kam der kleine Fish aus Fichtenholz endlich zum Einsatz. Bei knappen vier Beaufort und kniehohen Wellen waren die Bedingungen leider ziemlich moderat, was dem Spaß aber nicht minderte.

Schwer und quirlig

Leichte Ernüchterung beim Start. Der kleine Fish lag wegen seines üppigen Gewichtes von rund sieben Kilogramm tief im Wasser. Das macht sich auch beim Beschleunigen deutlich bemerkbar. Speziell gestern, bei schwachem, auflandigen Wind musst ich mit dem Kite einige zusätzliche Sinuskurven fliegen, um ihn in Fahrt zu bekommen.

Anschließend machte das Board dann aber richtig Spaß. Einmal im Gleiten, war die vorherige Trägheit vergessen. Der Fish ist schnell, läuft extrem gut Höhe und die Halsen sind einfach traumhaft. Das Fishtail hat spürbar mehr Grip in der Kurve als das 5,8er Shortboard, was ich zum Vergleich dabei hatte.

Das nächste Board steht damit fest. Es wird ein Fish. Nur wird er diesmal nur die Hälfte wiegen.

Leider habe ich nicht mehr Fotos vom Kiten machen können. Ich hatte vergessen den Akku aufzuladen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.