Wing Foil Board und Slingshot V2 Wing

Erste Erfahrungen mit dem neuen Wing Foil Board

Zweimal war ich nun in den vergangenen Tagen mit dem neuen Wing Foil Board auf dem Wasser und habe dabei erste Erfahrungen gesammelt. Die Bedingungen hatte ich extra anfängerfreundlich gewählt, jeweils Sideshore-Wind mit vier Windstärken, aber an beiden Tagen ließ der Wind dann nach. Geflogen bin ich mit dem Board deswegen leider noch nicht.

Nichtsdestotrotz gibt es schon einige Details, die ich beim nächsten Board optimieren werde.

Weiterlesen …

Wing Foil Board vor Betonwand

Wing Foil Board (7. Lackierung & Korkdeck)

Fertig. Im letzten Schritt kam nun eine Lackierung mit Bio-Epoxy drauf, die das Paulownia-Holz versiegelt und widerstandsfähig macht. Und als Sahnehäubchen ein Korkdeck für den Komfort.

Ich merke gerade, dass ich während des ganzen Baus kaum Fotos vom Prozess gemacht habe. Immer nur nach Anschluss der einzelnen Phasen. Aber ich wollte einfach möglichst schnell fertig werden, um im dem sich zu Ende neigenden Sommer noch mit dem Wingfoilen beginnen zu können.

Das nächste Wing Foil Board mit etwas weniger Volumen ist jedoch schon in der Planung, dann werde ich Arbeitsschritte besser dokumentieren.

Weiterlesen …

ITOBU-Surfboard bei Fotoshooting für Hobby beachy

Fotoshooting mit Holz-Surfbrettern

Der norddeutsche Caran- und Wohnwagenhersteller Hobby hat ein neuen Wohnwagen im Programm. Das kleine Wohnwagen Beachy ist simpel und modern ausgestattet und soll eine jüngere Zielgruppe erschliessen. Da passen Surfbretter aus Holz natürlich gut ins Konzept.

Der Fotograf Oliver Franke hat dafür zwei von meinen Boards als Requisiten beim Fotoshooting genutzt. Bin schon ein bisschen stolz. Danke!

Weiterlesen …

Video-Links repariert

Aus Datenschutzgründen hatte ich vor einiger Zeit die eingebetten Videos so geändert, dass sie erst nach einem Klick geladen werden, wodurch Youtube und Vimeo erst beim Ansehen Daten sammeln können. Leider sind dabei einige Filme auf der Strecke geblieben. Das habe ich nun repariert, also wieder viel Spaß beim Stöbern in der Kategorie Inspiration / … Weiterlesen …

Paulownia – substainable surf

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Der 18-minütige Dokumentarfilm wurde letztes Jahr auf dem Surffilm Festival in Bilbao vorgestellt. Ich habe ihn leider erst jetzt entdeckt. Aber lieber spät als nie.

In dem Film geht es um Paulownia-Holz. Also aus dem Holz, aus dem die meisten Holzsurfbretter gebaut werden, da es sich aufgrund seines geringen Gewichtes, der wenigen Äste und des Umstandes, dass es kaum Wasser aufnimmt, perfekt dafür eignet.

In dem Film kommen unter anderem der Besitzer der Baumschule von iPaulownia aus Valencia (Spanien), der Shaper Sergi von Flama Surfboards und die Surferin Andrea Molina zu Wort.

Insbesondere der Beitrag von Sergi ist natürlich interessant, weil er erzählt, wie sich seine Bauweise mit der Zeit weiterentwickelt hat und wie begeistert er war, als er erkannte, dass man bei Paulownia kein Laminat mehr benötigt.

Mahagoni-Tail am Wing Foil Board

Wing Foil Board (6. Rails & Tail)

Die Ziellinie rückt langsam näher, denn die Holzarbeiten sind nahezu abgeschlossen. Um einen kleinen farblichen Kontrast zu setzen, habe ich Tail und Rails mit massiven Mahagoni-Teilen ausgeführt. Außerdem bietet die äußere Umrandung mit dem Hartholz einen gewissen Schlagschutz, was speziell beim Transport immer von Vorteil ist.

Weiterlesen …

Video von Red Leaf Surfboards

Es gibt mittlerweile unglaublich viele Videos vom Bau von Holzsurfbrettern, aber echte Perlen sind rar. Eine Perle ist das neue Video von Red Leaf Surfboards aus Neuseeland, bei dem man den Inhaber Pete Claydon beim Bau eines Surfbretts in Hollow Wood Bauweise begleitet.

Ich muss sagen, nachdem ich die letzten Kite-Surfboards aus Stabilitätgründen alle mit Schaumkernen gebaut habe, bekomme ich nach dem Anschauen wieder richtig Lust auf ein hohles Brett.

Flachsfaserverstärkungen auflaminiert

Wing Foil Board selbst bauen (4. Verstärkungen)

Bei Kite-Surfboards arbeite ich aus Gewichtsgründen nur sehr sparsam mit Verstärkungen. Aber insbesondere, wenn man springen möchte, sollte auch der vordere Standbereich bei Holzboards zusätzlich verstärkt werden.

Bei Wing Foil Boards fehlen mir noch Erfahrungswerte, weswegen ich auf Nummer sicher gehe und unter dem Holz großfläche Verstärkungen mit Flachsfaser einplane.

Weiterlesen …