SLAB – Shapen eines Surfboards aus dem Vollen

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Phillip A. Barber war frisch verheiratet und hatte kein Geld, um sich ein neues Surfboard zu kaufen. Er entschied sich deswegen, sich seinen Lieblingsshape, das Modell Neck Beard von Al Merrick, selbst aus Holz zu shapen.

Weiterlesen …

Handplanes shapen aus Restholz

Callen Busch ist ein Shaper aus San Diego, der Handplanes aus Holzresten baut. Im Film sieht schön alle Arbeitsschritte vom Verleimen der Holzstreifen mit PU-Leim bis zum Aufbringen des Logos mit seinem Brandmalkolben. Die Ergebnisse sind kleine Kunstwerke.

Ich mag Handplanes als Fingerübungen für das richtige Shapen. Man lernt dabei sehr gut die Charakteristika der verschiedenen Holzarten kennen und kann das Shapen von Channels und Konkaven üben. Und natürlich sind es schöne, persönliche Geschenke!

Mehr Infos zu Callens Handplanes gibt es unter: www.saltyshapes.com

Paulownia Holz

Paulownia

Ich bekomme immer wieder Anfragen, woher ich das Paulownia-Holz beziehe, aus dem ich meine Surfboards baue.

Die Antwort dürfte in diesem Blog mittlerweile in dutzenden Kommentaren und Beiträgen zu finden sein. Aber für alle, die es interessiert, habe ich meine Erfahrungen noch einmal zusammen gefasst.

Weiterlesen …

SUP-Paddel aus Holz, Cedar Boat Works Kampagne

SUP-Paddel aus Holz bauen – Crowd Supply Kampagne

Auf der Crowdfunding Plattform Crowd Supply gibt es gerade eine interessante  Kampagne von Cedar Boat Works aus Oregon/USA, bei der man Selbau-Kits sowie fertige SUP-Paddel kaufen kann. Die kompletten Kits aus amerikanischem Cedar-Holz sind mit 89$ bis 270$ zudem wirklich preiswert.

Interessant ist jedoch vor allem das Kampagnen-Video, bei dem die einzelnen Bauschritte und Paddel-Bestandteile sehr gut nachvollziehen kann.

Weiterlesen …