Test des Alaias in Heidkate

Alaia Sundowner

Am Sonntagabend kam ich erst spät an den Strand. Als ich um 18 Uhr in Heidkate ankam, war der Parkplatz nahezu leer gefegt, die Strandbesucher waren alle schon auf dem Weg nach Hause. Viel Platz und Ruhe, um das neue Alaia auszuprobieren.

Der Wind kam böig mit 14-20 Knoten aus West und die „Wellen“ waren maximal kniehoch. Surfbedingungen, bei denen normale Wellenreiter nur noch begrenzt Spaß machen und man auch mit Twintips richtig springen kann, weil der Lift schwach ist. Alaia-Time!

Weiterlesen …

Wellen in Heidkate am 6. Oktober 2016

Big Thursday

Ein Foto vom vergangenen Donnerstag in Heidkate. Die Ostsee kann auch anders…

Bei sechs bis sieben Windstärken aus Nordost türmten sich die Wellen teilweise überkopfhoch auf. Im Hintergrund sieht man übrigens die Sailing Yacht A, die größte Segelyacht der Welt, die in Kiel gebaut wird und offensichtlich gerade auf Testfahrt war.

Ich bin übrigens der kleine Typ, vor dem sich in diesem Augenblick gerade die Welle aufbaut. :-)

Vielen Dank an Florian Bresa vom Fotostudio Oliver Franke für das Bild!

Strand in Heidkate bei Kiel

Endlich Sommer

Vorgestern waren wir abends noch am Strand. Nach drei Wochen Pause dank Muskelfaserriss habe ich es auch mal wieder probiert. Nach 5 Minuten musste ich jedoch leider einsehen, dass es noch tierisch zieht und die Heilung wohl noch 1-2 Wochen benötigt.

Es war trotzdem herrlich und ich habe die Sonne in Heidkate genossen und ein paar Fotos geschossen.

Weiterlesen …