Materialien

Leash Plugs aus Holz

Surf Leash Plugs aus Mahagoni-Holz

Für das Touring-SUP habe ich am Wochenende einen Haufen Leash-Plugs aus Mahagoni fertig gemacht. Obwohl ich für das SUP und die anderen neuen Surfboards selbst rund 14 Stück benötige, habe ich ein paar über.

Die Leash-Plugs sind aus dunklem Mahagoni-Holz. Das Mahagoni ist von einem alten Butterfass, welches meiner Freundin in ihrer Kindheit noch als Höhle gedient hat. :-)

Das Holz ist mit zwei Lagen Bio-Epoxy versiegelt, damit es auch die Belastung durch eine scheuernde Leash verträgt. Der Steg ist aus Edelstahl.

Falls jemand Interesse hat – die überzähligen Leash-Plugs habe ich nun bei ITOBU in den Onlineshop gepackt.

9 Kommentare zu “Leash Plugs aus Holz

  1. Hi Tobias,
    Hast du vielleicht ein paar Zahlen rund um die Plugs? Durchmesser, Höhe und der Durchmesser des Edelstahlrundstabs wäre klasse! Ich werde ein Plug in Va Hochglanz herzustellen (und so eine grobe Richtung wäre gut.
    Gruß Carsten

    • Generell sollte man einfach die Forstnerbohrer verwenden, die man bereits besitzt. Bei mir sind die haben die Plugs Außendruchmesser 30mm, Innendurchmesser 22mm oder 25mm und sind ungefähr 28mm stark. Die Edelstahlrundstäbe sind 4mm…aber 3mm reicht auch.

      Eine solide Ständerbohrmaschine ist allerdings die Voraussetzung, dass es hinher exakt wird.

      • Danke ! Ja da sieht man alles.. Ich werde das „Gehäuse“ auf der Drehbank drehen und dann bohren. Beruflich beschäftige ich mich mit Yacht und Bootsbeschlägen ich schick dir mal ein Foto wenn der Plug fertig hab? ! Gruß Carsten

        • Na, dann ist das für dich ja ein Kinderspiel. Bin sehr gespannt!

          • Carsten

            Sie haben Post ?

            • Carsten, Hammer!!! Ich bin echt beeindruckt. Das solltest du in Serie bauen. Wird wahrscheinlich nicht billig, aber ein paar Liebhaber finden sich sicherlich.

  2. Yannic Siecaup

    Moin Tobias,
    hast Du noch überzählige Plugs?
    Beste Grüße
    Yannic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.