Next Wooden Surfboard - Umfrage 2014

Nächstes Wooden-Surfboard Projekt – Umfrageergebnis

In den vergangenen zwei Wochen hatte ich eine kleine Umfrage gestartet und gefragt, was die Blog-Leser hier gerne als nächstes Projekt sehen würden. Mir fällt die Entscheidung nämlich aktuell sehr schwer und ich würde am Liebsten alles gleichzeitig beginnen.

Das Ergebnis macht mir die Entscheidung nun deutlich leichter. Vielen Dank!

Foilboard zum Kitesurfen

Der Spitzenreiter war von Beginn an das Foilboard. Das freut mich sehr, da ich ziemlich gespannt bin, wie sich so etwas fährt und die Konstruktion der Hydrofoil-Flügel noch einmal eine ganz neue Herausforderung darstellen. Ich bin auch schon seit Wochen dabei, die englischen und französischen Foren zu durchkämmen, und versuche grundlegende Designgrundlagen zusammen zu tragen.

Das geht also in Kürze los!

 Touring- und Wave-SUP

Dicht gefolgt wurde das Foilboard vom Touring-SUP, wobei das Wave-SUP mit der Zeit etwas aufgeholt hat. Beides SUP-Arten stehen auf meiner Wunschliste ganz oben, ich will aber erst einmal das neue kompaktes Allround-SUP testen, bevor ich ein neues SUP beginne. Ich verspreche mir recht viel vom neuen Shape und die Erfahrungen sollen natürlich in die neuen Boards einfließen.

Die Planung und der Bau der zeitaufwendigen SUPs ist deswegen für den späten Herbst verschoben.

Shortboard/Kite-Surfboard und Mini-Malibu

Das Shortboard hatte lange gar keine Stimmen und legte in den letzten Tagen plötzlich zu. Andreas, warst du das? ;-)

Es passt mir aber auch ganz gut, da ich unbedingt noch einen kleinen Wellenreiter bauen möchte – der optional auch mit Fußschlaufen zum Kiten verwendet werden kann.

Und der Mini-Malibu, der sich eigentlich etwas abgeschlagen im hinteren Feld tummelte, kommt auf jeden Fall in Kürze. Meine Freundin wünscht sich einen…

Mittelfristige Planung

Die Planung und die Konstruktion des Foilboard beginnt in den nächsten Tagen und wird sich sicherlich etwas länger hinziehen, da hier viele neue Fragen beantwortet müssen. Wie fräst man am besten die Profile der Hydrofoils? Wie unterscheidet sich der Shape eines Foilboards von einem normalen Surfboard? Und aufgrund der starken Belastung und der Hebelwirkung des Flügels muss die Konstruktion des Hollow-Wood-Gerüstes speziell darauf abgestimmt werden.

Die Planung für den Mini-Malibu ist dank meiner Freundin schon weit fortgeschritten. Da wird es demnächst schon erste Fotos vom Bau geben.

Das Shortboard folgt im Anschluss. Die Herbststürme stehen vor der Tür und ich will meine Ideen vom Sandwich-Deck aus Paulownia-Holz und Kork unbedingt umsetzen.

Die Planung des Touring- und des Wave-SUPs folgen, sobald ich das Allround-SUP einige Male gefahren bin. Speziell auf die Konstruktion des Touring-SUP bin ich sehr gespannt, da die Form des Oberdecks und die kajakförmige Nose eine neue Herausforderung darstellen.

Winterzeit ist Bastelzeit. Schön, wenn man sich neben Weihnachtsmarkt und eiskalten Surfsessions an verlassenen Stränden schon auf weitere Sachen freuen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.