Toxicity of surfing

Toxicity of Surfing

Die Infografik ist schon etwas älter, aber die Botschaft ist weiterhin aktuell – Surfmaterial ist alles andere als umweltverträglich. Und die Surfindustrie tut wenig, um diesen Umstand zu ändern.

Die  Verwendung von recycelten EPS-Blanks ist nach wie vor die Ausnahme, Bioharz ist zu teuer und der Einsatz von Holzfurnier in den Decks dient hauptsächlich optischen Gründen oder allenfalls als günstiger Ersatz für kostenintensiveres Karbon.

Scheininnovationen anstatt echtem Fortschritt

Es ist bedauerlich, dass die Motivation der Hersteller anscheinend sehr gering ist, ihre Produkte nachhaltiger und umweltfreundlicher zu produzieren. Lieber bewirbt man Scheininnovation wie Unterwasserschiffe mit unzähligen Konkaven, tituliert einfache abgerundete Kanten als „3D“ oder denkt sich blumige Fantasienamen für bekannte Materialien aus.

 Echte Innovation sieht anders aus.

Quelle der Infografik: The Toxicity of Surfing- Surfing Infographic by Envirosurfer is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License.
Based on a work at www.greensurfshop.com and designed by Jared Moore (personal website.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.