Chillig

Hollow Wood Surfboards in der Sonne

Gestern waren sehr entspannte Bedingungen – Sonne, gute vier bis fünf Windstärken und kraftvolle, hüfthohe Wellen. Perfekt für eine chillige Feierabendsession.

Leider ließ der Wind gegen Abend noch etwas nach. Aber es war ein willkommener Anlass mal wieder den breiten Vanguard-Shape zu fahren.

Weiterlesen …

Unterwegs mit dem geflammten Vanguard

Spiegelndes Wasser

Die Wellen ließen immer weiter nach, aber am vorgestrigen Nachmittag frischte der Wind noch einmal auf und bescherte uns  herrliche Bedingungen an der Südmole in Hvide Sande.

Diesmal nahm ich das kleine, geflammte 5,4’er Vanguard und war wiederholt erstaunt, wie deutlich der Unterschied zu einem klassischen Shortboard-Shape doch spürbar ist.

Weiterlesen …

5,4 NoNose-Surfboard aus geflammtem Holz

Schwarzes, geflammtes NoNose-Surfboard

Das schwarze Brett ist der kleine Bruder meines 5,6’er NoNose-Boards. Mit dem 5,6′ hatte ich viel Spaß und ich wünschte mir, dass ich dieses Board bereits vor einigen Jahren besessen hätte. Dann wären mir die Halsen deutlich schneller gelungen.

Bei starkem Wind war es für mich jedoch einen Tick zu groß und deswegen gibt es nun einen kleineren, leicht modifizierten Nachfolger.

Weiterlesen …