Kitesurfen im November in Bottsand / Kiel

Kitesurfen im November

Am Wochenende hatten wir herrliches Wetter.  Die sechs Grad Lufttemperatur fühlten sich in der Sonne fast mild an. Der Nordwind schwächelte leider etwas, aber mit einem 12er Kite war man in den kleinen Wellen ausreichend angepowert

Nachdem ich seit dem Sommer eigentlich nur NoNose-Boards gefahren bin, hatte ich zur Abwechselung mein 5,8’er mit dem Flammen-Furnier dabei.

Bottsand: Blick nach Osten

Das Wetter war ein Traum. Besser kann man es Ende November kaum erwarten.

In den steilen, hüfthohen Wellen konnte man mit dem kleinen, kompakten Wellenreiter schön rumspielen. Das Hollow-Wood-Board mit Decks aus furnierten Pappelsperrholz sieht immer noch aus wie am ersten Tag und macht durch sein gutmütiges Fahrverhalten viel Spaß.

Sliden über das Weißwasser

Kitesurfen im November in Bottsand / Kiel

In punkto Performance und Amwind-Eigenschaften haben NoNose-Boards ganz klar Vorteile. Aber rein optisch ist eine spitze Nose immer schöner.

Kitesurfen im November in Bottsand / Kiel

Kitesurfen im November in Bottsand / Kiel

Hollow-Wood-Surfboard mit Satin-Nussbaum-Furnier

Kein Wachs auf dem Oberdeck. Freier Blick auf das Satin-Nussbaum-Furnier dank Windsurf-Standbelag.

Leider ist der Belag nicht besonders umweltfreundlich, aber ich wollte es unbedingt einmal ausprobieren. Der starke Grip ist gewöhnungsbedürftig und generell von Vorteil. In kabbeligen Bedingungen ist Wachs allerdings besser, da es etwas klebt und „erhabener“ ist.

Kitesurfen im November in Bottsand / Kiel

Viel Platz auf dem Wasser. Hoffentlich gibt es in diesen Winter noch einige Tage wie diesen. Aber so warm wird es wahrscheinlich nicht mehr…

2 Gedanken zu „Kitesurfen im November“

  1. Hallo Tobias,

    deine Boards und die Seite sind super.

    Bin mal durch ein Alaia auf deiner Seite gelandet und verfolge sie seit her regelmäßig.

    Ich hab mir Anfang des Jahres endlich ein Alaia gebaut , als Antirutschbelag den Standbereich mit Harz eingepinselt und mit Salz abgestreut nach dem trocknen abgewaschen das gibt super halt auf dem Board.

    Gruß Heiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.